Küngelen-Schule

Stellungnahme der Fraktion

von Karl Würz

Wir begrüßen es, dass es Ihnen, Herr Handwerk und Herr Kleber gelungen ist vor Ablauf der Frist einen Vorschlag zur Finanzierung einzureichen und sehen uns als Fraktion und auch als Gemeinderat in der Lage einer Fristverlängerung bis 31. März 2022 wie von der Verwaltung vorgeschlagen mitzutragen.  

Ich persönlich finde eine Waldorfschule als Erweiterung des Schulangebots in Fellbach eine gute Sache und würde heute lieber über einen Baubeschluss entscheiden.  

Das könnten wir auch, wenn die geforderten Unterlagen schon lange eingegangen wären. Was aber nicht geschehen ist.  

Somit erwarten wir trag- und aussagekräftige Finanzierungsmodelle im ersten Viertel Jahr des 2022. Wie mit der Differenz von 8 Millionen umgegangen wird.  

Ich wünsche mir, dass es Ihnen gelingt. Denn eine weitere Verlängerung kann sich die Stadt nicht leisten.

Verwandte Artikel